Vortrag

GREMIEN und EINTRAGUNGEN

Freie Architektin (Dipl.-Ing. (FH) Hochschule HFT Stuttgart) eingetragen in Architektenliste Baden-Württemberg

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Barrierefreies Planen und Bauen (IHK Region Stuttgart)

Sachverständige für Schäden an Gebäuden (Architektenkammer IFBau Baden-Württemberg)

KfW-Sachverständige für Förderprogramme „Altersgerecht Umbauen“ und „Barrierearme Stadt“


EnEV-Sachverständige
 nach EnEV §21

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatorin auf Baustellen (VBG Berufsgenossenschaft)

Mitglied DIN-Normenausschuss Barrierefreies Bauen (Deutsches Institut Normung e.V. Berlin) 1996-2009

Jurymitglied „Barrierefreie Gemeinde“ Wettbewerb LV Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg

Landesvertreterin im Versorgungswerk der Architektenkammer Baden-Württemberg

VORTRAG und SEMINARE

05/2013 AMSEL Arbeitsgemeinschaft Multipler Sklerose Erkrankter Landesverband Baden-Württemberg, Vortrag „Barrierefreier Umbau und Anpassung bei Behinderung“ einschließlich Präsentation von Musterlösungen in „Werkstatt Wohnen“ beim Kommunalverband Jugend und Soziales Baden-Württemberg
12/2012 LVKM Landesverband Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg, Stuttgart, Vortrag im Rahmen des Wettbewerbs „Barrierefreie Gemeinde 2012“
01/2011 Stiftung Betreuungswerk Post Postbank Telekom, Stuttgart
Fachtag, Vortrag „Wohnen in den eigenen vier Wänden auch im Alter“
11/2009 Stadt Reutlingen, Abteilung für Ältere, Fachgespräch „Selbstständiges Wohnen im Alter“
06/2008 Fachverband SHK Sanitär Heizung Klima Baden-Württemberg, Vortrag „Barrierefreies Bad“
04/2008 Biberacher Holzbau Praxis 2008, Vortrag „Haus im Wandel“ im Auftrag der Württemberg-Badischen Bau GmbH, Stuttgart
10/2007 „Wohnen im Alter – am liebsten zu Hause“, Metzingen, im Auftrag des Lions Club Ermstal
07/2007 „Bauliche und räumliche Voraussetzungen für betreute Wohngemeinschaften“, Stuttgart, im Auftrag der Landesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Senior/innen LageS und dem Diakonischen Werk Württemberg e.V.
05/2007 „Aktiv und selbstbestimmt – Wohnen und Bauen im Alter und bei Behinderung“, Gerlingen, im Auftrag der Stadt Gerlingen in Zusammenarbeit mit Bosch BKK
11/2006 „Barrierefreiheit im öffentlichen und privaten Raum“, Eningen u.A., im Auftrag der
Freien Wählervereinigung Eningen u.A.
11/2006 „Barrierefrei umbauen“, Vortrag im Rahmen der Reihe „Technik im Dialog“ im Auftrag der Handwerkskammer Region Stuttgart in Kooperation mit Regierungspräsidium Stuttgart
10/2006 „Selbstständig Wohnen im Alter – Konzepte für die Anpassung“, Vortrag im Auftrag der Stadt Esslingen, Beauftragte für Senioren und bürgerschaftliches Engagement, Wohnberatung
07/2006 „Selbstständig Wohnen  – Konzepte für die Anpassung“, Vortrag im Rahmen der Sommerakademie des Fortbildungsinstituts der Architektenkammer Baden-Württemberg „Neue Wohnformen für das Alter“
07/2006 „Ein wertvolles Angebot – Barrierefreies Wohnen und Wohnberatung“, Vortrag im Rahmen der mehrtägigen Veranstaltung „Wohnen in der Zukunft“ im Auftrag der Stadt Kirchheim, u.T.
06/2006 „Sitzorte und Plätze für ältere Menschen“, Vortrag im Auftrag der Stadt Esslingen, Beauftragte für Senioren und bürgerschaftliches Engagement, Wohnberatungsstelle
03/2006 Wohnberatung der Stadt Offenburg, Vortrag und Besichtigung zum Thema „Anpassung für das Alter und bei Behinderung“
12/2005 Landesverband des Schreinerhandwerks für Schreinereibetriebe und Mitglieder, Vortrag „Sitzplätze für ältere Menschen“
01/2005 Messe Sindelfingen „Haus und Energie 2005″
Impulsreferat “ Wohnen im Alter“
07/2004 Landesverband LVKM für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg, Impulsreferat für Ortsverbände „Barrierefreies Planen und Bauen“
07/2004 Architektenkammergruppe Sigmaringen, Fachvortrag für Architekten und Ingenieure „Barrierefreies Bauen“
11/2003 Institut Fortbildung Bau der Architektenkammer Baden-Württemberg, Fachvortrag „Möglichkeiten und Grenzen der Wohnanpassung im Alter und bei Behinderung“
11/2003 Architektenkammergruppe Böblingen, Fachvortrag für Architekten und Ingenieure „Barrierefreies Bauen“
11/2003 Arbeitskreis FWI Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft im Auftrag des Büros für Sozialräumliche Forschung und Beratung, Fachvortrag „Werkstatt Wohnen und Standards der Wohnanpassung im Alter und bei Behinderung“
06/2003 KIT-Forum 2003 im Auftrag des Fachverbands für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg, Vortrag „Barrierefrei Bauen“
05/2003 Vereinigung kommunaler baden-württembergischer Wohnungsunternehmen im Auftrag des Sozialministeriums Baden-Württemberg , Impulsvortrag  “ Barrierefreier und angepasster Wohnungsbau“
2000 Fachverband SHK Baden-Württemberg Fachtagung für Mitglieder des Handwerks Sanitär, Heizung, Klima „Barrierefreies Bad“
2000 Körperbehindertenverein KBV Ostwürttemberg Aalener Pflege- und Rehatage
2000 Landesinnungsverband Holz und Kunststoff Baden-Württemberg Messe Stuttgart „Euroholz 2000“ Talk am Stand im Auftrag des LWV Württemberg-Hohenzollern
2000 Wüstenrotstiftung und DPWV Paritätischer Wohlfahrtsverband Fachtagung „Technologie und Wohnen im Alter“ im Auftrag des LWV Württemberg-Hohenzollern
2000 AMSEL Baden-Württemberg und Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern „Umsetzung des barrierefreien und angepassten Bauens und Wohnens“ Informationsveranstaltung im Auftrag des LWV Württemberg-Hohenzollern
1997 Wüstenrot Stiftung in Kooperation mit Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern Messe Stuttgart Rahmenprogramm „Älter werden 1997“ im Auftrag des LWV Württemberg-Hohenzollern
1997 Berufsfortbildungswerk Stuttgart Altenpflege „Planungsanforderungen an Altenpflegeheimbau“

Fortbildungen, Seminare, Veranstaltungen

04/2010 Landesverband AMSEL Baden-Württemberg, Arbeitsgemeinschaft Multiple Sklerose Erkrankter, Praxisseminar in der Werkstatt Wohnen „Barrierefreier Umbau“
03/2009 Landesverband AMSEL Baden-Württemberg, Arbeitsgemeinschaft Multiple Sklerose Erkrankter, Praxisseminar in der Werkstatt Wohnen „Barrierefreier Umbau“
10/2008 Fortbildungstag des Kommunalverbands Jugend Soziales Baden-Württemberg für kommunale Einrichtungen und Behörden, Vortrag „Barrierefrei Wohnen“
05/2008 Zusatzqualifzierung „Planen und Bauen im Bestand“ der Architektenkammer Baden-Württemberg, Seminartag „Barrierefreies Bauen“, im Auftrag des IF Bau Fortbildungsinstitut der Architektenkammer Baden-Württemberg
04/2008 Landesverband AMSEL Baden-Württemberg, Arbeitsgemeinschaft Multiple Sklerose Erkrankter, Praxisseminar in der Werkstatt Wohnen „Barrierefreier Umbau“
07/2006 „Neue Wege in die Gemeinde für Menschen mit Behinderungen“, Podiumsdiskussion und workshop „Die barrierefreie Gemeinde“ im Rahmen der Fachtagung des Landkreises Esslingen, Behindertenhilfeplanung
09/2006 „Wohnungsanpassung“, Schulung für ErgotherapeutInnen Stuttgart im Auftrag und für
DIPB, Dachverband für Integratives Planen und Bauen, e.V.
03/2006 Landesverband AMSEL Baden-Württemberg, Arbeitsgemeinschaft Multiple Sklerose Erkrankter, Praxisseminar in der Werkstatt Wohnen „Barrierefreier Umbau“
10/2005 Kommunalverband Jugend und Soziales Baden-Württemberg, 3-tägiger workshop
„Konzeptentwicklung, Aufbau, Begleitung und Betrieb einer Musterausstellung für das Wohnen im Alter und bei Behinderung“
04/2005 Landesverband AMSEL Baden-Württemberg, Arbeitsgemeinschaft Multiple Sklerose Erkrankter, Praxisseminar in der Werkstatt Wohnen „Barrierefreier Umbau“
03/2005 VWA Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Württemberg in Kooperation mit der Obersten Baurechtsbehörde beim Innenministerium Baden-Württemberg
„Barrierefreies Bauen“ Seminar für die Baurechtsbehörden in Baden-Württemberg
05/2004 VWA Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Württemberg in Kooperation mit der Obersten Baurechtsbehörde beim Innenministerium Baden-Württemberg (vorm Wirtschaftsministerium)
„Barrierefreies Bauen“ Seminar für die Baurechtsbehörden in Baden-Württemberg
04/2004 Landesverband AMSEL Baden-Württemberg, Arbeitsgemeinschaft Multiple Sklerose Erkrankter, Praxisseminar in der Werkstatt Wohnen „Barrierefreies Bauen und Wohnen“
05/2003 VWA Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Württemberg in Kooperation mit der Obersten Baurechtsbehörde beim Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg
„Barrierefreies Bauen“ Seminar für die Baurechtsbehörden in Baden-Württemberg
07/2003 Landesinnungsverband HMF Handwerksverband Metallbau und Feinwerktechnik Baden-Württemberg, Seminarveranstaltung, „Barrierefreies Bauen“
05/2003 Landesverband AMSEL Baden-Württemberg, Arbeitsgemeinschaft Multiple Sklerose Erkrankter, Fachvortrag „Barrierefreies Bauen und Wohnen“
03/2003 Grundschulung für Wohnberatungsstellen in Baden-Württemberg im Auftrag des Landeswohlfahrtsverband Württemberg-Hohenzollern, Seminartag “ Wohnanpassung im Alter und bei Behinderung“
06/2002 VWA Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Württemberg in Kooperation mit der Obersten Baurechtsbehörde beim Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg
„Barrierefreies Bauen“ Seminar für Baurechtsbehörden
2000 Institut Fortbildung Bau Architektenkammer Baden-Württemberg Fortbildung für Architekten „Barrierefreies Bauen“
1998 Institut Fortbildung Bau Architektenkammer Baden-Württemberg Fortbildung „Barrierefreies Bauen“